Kreditkarten heute

Das Plastikgeld - wie die Kreditkarte auch genannt wird - benötigte einige Zeit, um sich auch in Deutschland endgültig durchzusetzen. Erst seit einigen Jahren stehen die Menschen diesem Zahlungsmittel aufgeschlossener gegenüber, so dass der Kreditkartenmarkt stetige Zuwächse verzeichnen kann.
Einen besonderen Schub bekam die Kreditkarte noch einmal mit der Ausbreitung des Internets. Gerade hier werden unzählige Transaktionen über dieses Zahlungsmittel abgewickelt. Inzwischen führt der Siegeszug der Kreditkarte aber auch ins reale Leben. In jedem Kaufhaus, in vielen kleineren Geschäften und bei fast allen Versandhändlern können Sie inzwischen Ihren Einkauf mit einer Kreditkarte bezahlen.

Durch den Erfolg entwickelten sich neben der klassischen Kreditkarte einige Sonderformen, die es den Menschen noch leichter machen sollen, mit diesem Zahlungsmittel umzugehen. Wer über keine ausreichende Bonität zum Erhalt einer klassischen Kreditkarte verfügt, kann sich unter unzähligen verschiedenen Anbietern eine so genannte Prepaid-Kreditkarte aussuchen. Außerdem existieren zahlreiche Bonuskartenangebote und Kombikreditkarten, welche die herkömmliche Zahlungsfunktion mit besonderen Zusatzleistungen verbinden, zum Beispiel kostenlose Flugmeilen oder Rabatte an der Tankstelle.

Auch bezüglich der Gebühren hat sich die Kreditkarte der Marktsituation angepasst und trägt dem veränderten Kaufverhalten der Verbraucher Rechnung. Durch die verschärfte Konkurrenzsituation bekommt man heute eine Kreditkarte entweder ganz umsonst, oder für wenige Euro Grundgebühr im Jahr. Somit wird die Kreditkarte auch für Wenignutzer interessant, die diese zum Beispiel für den Notfall vorgesehen haben, oder aber lediglich ein paar wenige Einkäufe über das Internet tätigen möchten.

Ein einziger Punkt schreckt immer noch einige Interessierte ab - die Sicherheit. Doch auch hier hat sich die Kreditkarte in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt, so wird z.B. bei der Zahlung neben der Kartennummer und dem Gültigkeitsdatum fast immer auch die so genannte Kartenprüfnummer abgefragt, welche auf der Rückseite aufgedruckt ist. All diese Daten ergeben in Verbindung mit der Geheimzahl ein Sicherheitspaket, durch das sich die Betrügereien mit Kreditkarten deutlich reduzieren lassen konnten.

Selbstverständlich sollte man trotzdem immer gut auf die sensiblen Daten aufpassen und genau schauen, wem man sie anvertraut. Dies gilt besonders bei der Zahlung im Internet.

Alles in allem ist die Kreditkarte heute eine überall akzeptierte Zahlungsform und damit ein modernes Zahlungsmittel. Der Inhaber verschafft sich ein finanzielles Polster und kann fast überall auf der Welt bargeldlos bezahlen. Durch den hohen Konkurrenzdruck und die damit niedrigen Gebühren ist eine Kreditkarte für fast jeden erschwinglich geworden.

Mehr Infos zu Kreditkarten und einen Vergleich findet man auf: