Hypothekendarlehen

Wer ein Hypothekendarlehen aufnehmen möchte, sollte sich zunächst auf den Markt umsehen und die verschiedenen Modelle miteinander vergleichen. Gerade in Bezug auf die Rückzahlungsmodalitäten und die Zinsbindung kann es enorme Unterschiede geben. Üblicherweise liegen die Zinsbindungsfristen zwischen 5 und 20 Jahren. Für diese Zeit sind die Zinsen bindend festgelegt, erst danach muss der Darlehensnehmer mit seiner Bank über den neuen Zinssatz verhandeln.

Die Konditionen hängen daher unmittelbar mit der Zinsbindungszeit zusammen. Generell lässt sich sagen, dass kürzere Laufzeiten günstigere Konditionen mit sich bringen. Durch die kontinuierliche Beobachtung des Marktes lässt sich der optimale Zeitpunkt festlegen, in dem das Darlehen aufgenommen wird. So können Sie sicher sein, die zu dieser Zeit besten Konditionen zu bekommen.

Wie der Name sagt, basiert das Hypothekendarlehen auf einer Hypothek, welche als Sicherheit für das erhaltenen Kapital herangezogen wird. Dabei gibt es verschiedene Varianten für die Rückzahlung des Kapitals. Am häufigsten verwendet man heute das so genannte Annuitätendarlehen. In diesem Fall zahlt der Kreditnehmer jährlich den gleichen Betrag, wobei die Zinsen immer auf die verbliebene Restschuld berechnet werden. Dadurch ist der Zins zu Anfang höher und die Tilgungsraten niedriger. Im Laufe der Rückzahlung verschiebt sich dieses Verhältnis zu Gunsten der Tilgungsrate.

Die zweite ausgewählte Möglichkeit ist das Tilgungsdarlehen. Hierbei zahlt der Kreditnehmer jedes Jahr einen festgelegten Betrag zur Tilgung zurück, das heißt Zinsen und Tilgung stehen über die gesamte Laufzeit in einem etwa gleichen Verhältnis. Eine in den letzten Jahren immer populärer gewordene Variante ist das endfällige Darlehen. In diesem Fall zahlt der Schuldner über die Laufzeit nur die anfallenden Zinsen, die komplette Tilgung wird dann am Ende in einem Betrag fällig. Vorteil dabei ist die geringere Ratenhöhe.

Welche der Varianten Sie für sich wählen, hängt immer von den persönlichen Verhältnissen ab. Vergleichen Sie daher die Konditionen ausführlich und entscheiden Sie sich erst dann.